Archive for » April, 2010 «

Heathvillian Freestyle

Wer sich die vergangene Woche in Heathville befand musste sich auf ein vokales Kampfspiel feinster Art gefasst machen. Alles begann damit, dass MC-BeAthovenstrEet und TED-i Q-mark auf recht uncharmante Art und Weise die Behauptung von sich gaben, dAhEathviLliaN würde es nie schaffen, ein echtes Rhyme-book anzufertigen. Man riet dem jungen Rhymer dazu, die Verse mit einem Stift auf einem Blatt Papier zu verfestigen, da ihre Fähigkeiten als Freestyler angeblich „zu wünschen übrig ließen“. Zumal sich dAhEathviLlian auch nach dem sozialen Brennpunkt nennt aus dem sie kommt, aber es noch nie vollbracht hat über ihr Ghetto zu dichten. Diese harten Anschuldigungen ließ sie natürlich nicht auf sich sitzen und fertigte innerhalb kürzester Zeit einen Song über Heathville an. In einem dunklen Keller im Herzen Heathvilles wurde dieser harte Sprechgesang dann auf Video aufgenommen. Es ist uns gelungen den Text und das Video zu bekommen. Jedoch ist es auf Wunsch von MC BeAthovenstrEet nur echten Heathvillians und dem engeren Kreis von Kollegen gestattet das Video zu sehen.

Der Text steht selbstverständlich der Öffentlichkeit zur Verfügung

Heathville in mir fließt dein Blut
dAhEathviLlian feat. MC-BeAthovenstrEet feat. TED-i Q-mark

Ich weiß du denkst mein Freestyle wär‘ nur Dreck,
Doch was ich hier für dich hab‘, das haut dich weg
Ich komm‘ aus Heathville und das ist’s wert

Darüber zu schreiben, das was sonst keiner hört
Mein Ghetto steckt voll Liebe, Schmerz und Tradition
Und wer das verschweigt der lebt im reinsten Hohn
Denn Heathville ist es was du voll fett brauchst
Egal was du sonst  für’n krassen shit auch rauchst

Refrain:

Oh Heathville, du tust mir so gut
Oh Heathville, in mir fließt dein Blut
Oh Heathville, c’est toi que je sens
Oh Heathville, tu me fais contente

Ich wuchs auf bei Heathville-Shore,
Weißt du was ich mein,
Dort findest du den engste Core
rund um den Postteich, schimmernd wie der Rhein,
Der Core den ich mein sind meine engsten friends, meine homies und der Bass
Ich sprech von MC BeAthovenstrEet, Danceman JR und TED-i Q-mark
Kommen voll krass

Zusammen zieh’n wir durch die Streets of heathville core
fliehen von der 35 ab übers Tor.
Auch wenn MC BeAthovenstrEet da nicht ganz so drauf fliegt,
bleibt sie trotzdem lieb,
denn sie ist der Core,
meine bess’re Hälfte, alles was du brauchst
und sie geht immer vor
Und in ihr fließt das Heathville Blut,
was nur beweißt
Heathville tut allen gut

Refrain

Doch es gibt auch dunk’le Seiten, die ich spür
Sie nehm‘ mich ein, ein Stückchen für und für
Getarnt in einem Eissalon, kommt voll krass,
ein Cartell voll Drogen
Wie die Kidz aus meinem Dorf
fühl ich mich total betrogen.
Ein Dorf mit Drogen, Lügen, Schmerz und Pein,
Kein Dorf für Pussies, nein oh nein

Doch wir kämpfen für Freiheit, Liebe und ein Heim
Parkplatzhockey, Einkaufswagenrenn‘
Aktivitäten, die die Kidz heut kaum noch kenn‘
Sie sind ihnen fremd, denn ein Einkaufswagen
ist für sie nur noch ein Gerät um ihren Alk Heim zu tragen,
den Alk Heim zu tragen, aha

Refrain

Auf Hochdeutsch hat dieser Text etwa folgende Bedeutung:

Auch wenn du denkst die freie Art mich zu artikulieren sei nicht gut,
Schaffe ich es dennoch dir auf ethisch korrekte Weise zu beweisen, dass es nicht so ist.
Ich komme aus dem kleinen idyllischen Heidenoldendorf,
dessen Schönheit die Dichter heute noch preisen
Dieses kleine Dorf ist ein Ort voller Liebe, Schmerz und Tradition
und wer dazu nicht steht, muss damit rechnen einen sehr bösen Brief von uns zu bekommen, in dem wir anmerken, dass wir dieses Judas-artige Verhalten nicht gerne sehen.
Denn es ist Heathville was dich innerlich so vollkommen glücklich macht,
dass dir bewusst wird, dass alle Drogen schlecht sind.

Oh Heidenoldendorf, du tust mir so gut, ich vergesse nie, dass aus dir meine Wurzeln kommen
Oh Heidenoldendorf, ich spüre dich
Oh Heidenoldendorf, du sorgst für meine innere Zufriedenheit.

Ich verbrachte einen Großteil meiner Jugend zusammen mit meinen besten Freunden am Ufer des Postteichs.
Zusammen malten wir Bilder, sangen Lieder und fertigten immer akurat unsere Hausaufgaben an, auch wenn wir manchmal versuchten den Ketten unsere moralischen Erziehung zu entkommen. Doch wir fanden immer wieder zurück auf den richtigen Weg, der uns in eine Zukunft voller Perspektiven führte.
Auch wenn MC BeAthovenstrEet es manchmal nicht so gut fand, wenn wir vor den Ketten unsere Erziehung fliehen wollten, blieb sie trotzdem immer sehr diplomatisch, versuchte Probleme auszudiskutieren und kam dabei äußerst herzlich der anderen Partei entgegen, was nur ein Beweis der guten Heidenoldorfer Erziehung ist, die sie genoß.

Um politisch korrekt zu sein, fühlen wir uns natürlich auch dazu verpflichtet, eventuelle Brennpunkte Heidenoldendorfs anzusprechen.
Man sollte sich immer gut überlegen, in welcher Eisdiele man einen Ferienjob annimmt und nicht alles weißes Pulver in der Küche ist Puderzucker.
Doch gemeinsam schaffen wir es auch noch die letzten schwer erziehbaren Jugendlichen mit Hilfe von sozialen Aktivitäten in eine perspektivenreiche Zukunft zu führen.