Archive for » August, 2006 «

Bom dia bzw. namasté!!!

Hallo, meine linguistischen Freunde dort draußen; was geht ab???

Da es schon länger her ist, hab ich nach einigen Anfragen wieder vor, einen richtigen Insider Eintrag an euch zu hinterlassen.

Also dann:

Ab heute Abend wird auch hier in Deutschland endlich die neue Staffel von King of Queens ausgestrahlt!!! Obwohl die Folgen auf englisch natürlich noch viel cooler sind, werd ich’s mir doch auf jeden Fall heute Abend anschauen 😉

Muito prazer:

Ich hab meine Aufgabe tatsächlich endlich erfüllt: „Take saravá“ ist von Silvia Torres und diese hat sogar schon eine eigene CD rausgebracht (wo von allen Liedern „Saravá“ aber eindeutig das Beste ist 😉 ; also auf jeden Fall mal reinhören!!!
Achso, nur nebenbei: main schákaahaarii huun, lekin méraa dost máansaa-haarii hai (das war Hindi…: Ich bin Vegetarier, aber mein Freund ist Fleischesser. )

Heute hatte ich ein ganz phänomenales Erlebnis 🙂

Nach der Schule bin ich zu Ingrids Teeladen gegangen, da ich überall schon nach diesem leckeren Maroccanischen Minztee gesucht habe und ihn nirgends finden konnte. Dann der Zufall schlechthin: Vor mir eine Maroccanerin, die sich mit der Verkäuferin über Minztee unterhält!!! Und nun: habe ich den besten Minztee, den man in Detmold kriegen kann 😉

Naja, ok – soviel dazu.

aur kutsch tschaahíye? (Sonst noch was?)

Ach ja: jetzt hab ich zu so viel geraten, jetzt fehlt noch der

1. Buchtip des Tages: Natürlich daaaaaaaas kanadisch-italienische Buch für alle meine linguistischen Freunde, nichts genialeres als das Buch, (was die meisten von euch eh schon kennen): Nino Ricci – Lives of the Saints:

„If this story has a beginning, a moment at which a single gesture broke the surface of events like a stone thrown into the sea, the ripples cresting away endlessly, then that beginning occurred on a hot July day in the year 1960, in the village of Valle del Sole, when my mother was bitten by a snake.“

Soviel dazu und jeeeeeeeeeeetzt: unser portugiesischer Satz des Tages:

Como se faz este bolo? (Wie macht man diesen Kuchen) – Nao, gracejo (nein, Scherz)

Para que serve esta coisa e porque estás zangado? (auf deutscher Aussprache: Para que s(e)rv (ä)schta keußa e porque (ä)schtaasch sa(j)ngadu?) was nichts anderes heißt als: Wozu dient diese Sache und warum bist du so wütend?

Here we r homies.

Até outra vez und main jaa ráhaa

Category: kategorielos  2 Comments

Que bola?

´Já tenho comido muitas sardinhas e ainda tenho fome` 🙂

Hey Leute, was geht ab?

Die Schule hat wieder angefangen und es ist vieles passiert.

Ich hatte einen sagenhaft entspannenden Urlaub in Portugal und dazu habe ich etwas Arbeit in der Eisdiele gefunden. Obwohl ich mit Klavier aufgehört hab‘, üb‘ ich aufeinmal viel mehr als sonst…

Finalmente: Wir haben ein neues Auto!!! Einen Toyota mit einer angenehmen (!) Farbe.

Zur Zeit stelle ich mich noch recht schwer mit dem Schreiben in der deutschen Sprache an, aber das kommt schon wieder. Que é isto???

Mas:Comecamos a aprender português!

Damit auch ihr dieser durchaus interessanten Sprache mächtig werdet, wird es immer einen Satz des Tages/Monats/der Woche geben.

Der Satz für heute lautet: „Queres provar este Bolo?“ (in deutscher Aussprache: Queresch prvar (ä)scht(e) bolu ?) –> Möchtest du diesen Kuchen probieren?